SCHILFMÄHEN

Für das Mähen, die Abfuhr und der Transport von Schilf oder anderem Gewächs bieten wir verschiedene Maschinen an. Das Mähen im Wasser (oder unter Wasser) erfolgt mit einem speziellen Amphibien-Rasenmäher, der sich sowohl an Land, als auch auf dem Wasser fortbewegen kann. Es ist für Arbeiten im Grenzbereich zwischen Wasser und Land besonders geeignet. Der geringe Bodendruck der Ketten erlaubt eine Fortbewegung ohne Beschädigung des Untergrundes. Das Fahrzeug wird vor allem in Naturschutzgebieten eingesetzt.

..................................................................................................................

Eine der wichtigsten Voraussetzungen, um die Genesung der Gewässer zu gewährleisten, ist regelmäßige Vertilgung von schädlichen Wasserpflanzen. Diese Arbeiten enden nie, wie jede andere Arbeit im Garten oder auf dem Feld. Das Mähen wird empfohlen schon im Winter zu beginnen – mit dem Entfernen von getrockneten Stängeln aus der Eisoberfläche. Während des Sommers sollte das Mähen zwei bis drei Mal erfolgen – im ersten Jahr, und später dann seltener. Das regelmäßige Mähen verringert die Wachstumsrate der Wasserpflanzen und mit der Zeit sterben sie.

...................................................................................................................

Durch das regelmäßige Mähen wird auch die Schlammschicht reduziert und das Wasser wird klarer. Das gemähte Schilf kann man sehr gut für den Kompost verwendet werden.

 

Das Mähen erfolgt mindestens 0,5 Meter unter dem Wasser. Die empfindlichste Pflanze gegen das Mähen ist das Schilfrohr. Das Mähen deutlich reduziert ihre Ausbreitung, aber denken Sie daran, dass es nicht sofort passiert. Nach dem ersten Mähen wachsen die Wasserpflanzen wieder sehr schnell und es ist sehr schwer sie zu vertreiben, aber in ein paar Jahren wird die Vielfalt der Pflanzen höher und das Gleichgewicht im Ökosystem wird wieder hergestellt.